Vorbereitung auf die Implantation Ihres Defibrillators | S-ICD-System

Nach Auswahl des Defibrillatortyps ist der nächste Schritt die eigentliche Implantation des Defibrillators. Möglicherweise haben Sie Fragen zum Eingriff, was der Eingriff beinhaltet, wie Sie sich darauf vorbereiten und wie der Genesungsprozess verläuft. In diesem Abschnitt finden Sie die Antworten darauf.

Übersicht des Eingriffs

Der S-ICD-Implantationseingriff dauert in der Regel ungefähr eine Stunde. Ein S-ICD besteht aus einem Aggregat und einer Elektrode, die unmittelbar unter der Haut platziert werden. Herz und Blutgefäße werden nicht berührt und bleiben intakt.

So bereiten Sie sich vor

Ihr Gesundheitsdienstleister wird Ihnen spezifische Anweisungen geben, wie Sie sich auf die Implantation Ihres S-ICD vorbereiten. Befolgen Sie diese Anweisungen bitte sorgfältig.

Genesungsprozess

In den meisten Fällen kann eine Person, der ein S-ICD implantiert wurde, das Krankenhaus am nächsten Tag verlassen. Die vollständige Genesungsphase nach Implantation des Defibrillators dauert in der Regel 4 bis 6 Wochen.

Fragen an Ihren Arzt:
Eingriff

Verschaffen Sie sich eine Vorstellung davon, was Sie bei der Implantation eines Defibrillators erwartet und wie die Genesungsphase verläuft. Bringen Sie diese Fragen zum nächsten Termin bei Ihrem Arzt mit.

Einen Arzt finden.

Suchen Sie mit dem Kliniklokalisations-Tool nach S-ICD-Nachsorgezentren und Ärzten,
die in der S-ICD-Technologie geschult sind.

Das sagen S-ICD-Patienten.

Erfahren Sie, was reale S-ICD-Patienten über ihren Alltag und ihre persönlichen Erfahrungen berichten.

Top