Meine Erfahrung mit dem ersten Schock des S-ICD